Technische Rettung Schlüchtern erfolgreich in Hemer

Veröffentlicht Veröffentlicht in Innenstadt, Alle Beiträge, Feuerwehr Aktuell

Erfolgreiches Team der Freiwilligen Feuerwehr Schlüchtern, dass an der VDFU Rescue Challenge in Hemer teilgenommen hat.
Platzierungen:
– Team — Platz 4 von 22
– Trauma Challenge — Platz 1 (Sebastian Krack & Nicolai Dresen)
– Best Captain — Sebastian Krack

 

 

https://kinzig.news/171/wir-schneiden-auf-zeit-leute-aus-dem-auto-rescue-team-schlchtern-auf-ersten-wettkampf?fbclid=IwAR1DDdNeNATIyvkPzNk3LuOfP7Sld4umQgWbMqpiMrDDS_QJq7HIOCKjoXQ

Helle Markt 2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in Alle Beiträge

Auch in diesem Jahr waren die Feuerwehren der Stadt Schlüchtern mit einem Stand am Helle Markt vertreten.

Neben eine Fahrzeug- und Technikausstellung gab es auch einige Attraktionen, insbesonders für die jüngeren Besucher.

Man konnte an einem Löschtrainer den Umgang mit Feuerlöschern üben. Des  weiteren gab es eine Mal- und Bastelecke, so wie ein Ruhezone, um seine Kräfte aufzutanken.

Ein besonderes Highlight war auch die in diesem Jahr erstmalig aufgeführte “Modenschau” der Feuerwehr.

 

Film zur Modenschau

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bilder auf “deineJugendfeuerwehr.de”

http://www.deinejugendfeuerwehr.de/aktuelles/aktionsbilder/?fbclid=IwAR3Sg60r2Q7j5ZRUoFf7VsA8xSALYeqCG4sFp3D0xAFSKEEw_LTZ6x0DdIQ

 

 …

Feuerwehr auf dem Laufsteg

Veröffentlicht Veröffentlicht in Alle Beiträge, Jugendfeuerwehr, Feuerwehr Aktuell

Einsatzkräfte zeigen mit fetziger Show persönliche Schutzausrüstung

Schlüchtern – Wer denkt es gibt am Helle Markt auf dem Laufsteg nur Top-Models und Mode zu sehen, hat sich geirrt. Erstmals präsentieren sich die Einsatzkräfte der Schlüchterner Freiwilligen Feuerwehr im Rahmen des 2019er Helle Marktes mit einer eigenen Show am Samstag um 17:00 Uhr und am Sonntag um 13:30 Uhr auf der Modenschau-Bühne am Rathaus.

Von der Kinderfeuerwehr bis zur Einsatzabteilung. Von der Ausgehuniform bis zum Chemikalienschutzanzug. Mit einer fetzigen Show stellen die Einsatzkräfte vor, wie Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner heute ausgestattet sind, wenn sie Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr tun, um uns alle vor Gefahren zu schützen oder wenn es darauf ankommt, uns sicher zu retten!

Von 0 auf 100 in einer Sekunde

Wie läuft das eigentlich ab, wenn jemand über den Notruf 112 die Feuerwehr ruft? Wie kann das funktionieren, daß schon 3 bis 4 Minuten nach der Alarmierung das erste Feuerwehrauto zur Einsatzstelle eilt? Wie schaffen es die Wehrleute so schnell nach dem Alarm im ganzen Stadtgebiet vor Ort zu sein um Hilfe zu leisten?

Das alles und welche einfachen Möglichkeiten jeder von uns hat seiner Feuerwehr zu helfen, zeigen die Frauen und Männer der Schlüchterner Feuerwehr in der Show auf dem Laufsteg während des Helle Marktes 2019.

Während des gesamten Helle Marktes besteht außerdem die Möglichkeit, sich auf einer großen Präsentationsfläche, in der Grabenstraße gegenüber dem ehemaligen Kaufhaus Langer, über die Feuerwehr zu informieren. Dem Motto des Marktes folgend, ist da für jede Generation etwas dabei: Action mit Flammen am Feuerlöschertrainer ebenso, wie eine Chillout-Lounge. Natürlich gibt es die neuste Feuerwehr-Technik zu bestaunen und jeder bekommt gerne alles genau erklärt! – Vorbeikommen, Anschauen, Mitmachen!

 

 

 …

Tag der offenen Tür mit Jubiläen der Jugendabteilungen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Gundhelm, Alle Beiträge, Jugendfeuerwehr, Feuerwehr Aktuell

Im Rahmen eines Tag der offenen Tür feierte die Ortsteilwehr die Jubiläen der Jugendabteilungen.

Vor 50 Jahren wurde die Jugendfeuerwehr in Gundhelm als eine der ersten dieser Art im damaligen Altkreis Schlüchtern gegründet.

Bei der Kindergruppe gestalltet es sich etwas anders. Neben dem 10 jährigen Jubiläum, so lange gibt es diese Abteilung offiziell seitens der Institution Feuerwehr, wurde die Kindergruppe bereits volljährigen. Als Abteilung des Feuerwehrvereins, als es offiziell nur erste Überlegungen und noch keine Grundlagen für diese Abteilung gab, wurde diese bereits als Abteilung im Feuerwehrverein offiziell eingeführt und war auch hier die erste Kindergruppe im Feuerwehrbereich im Stadtgebiet Schlüchtern und eine der erten im ganzen Main-Kinzig-Kreis.

Zu den Jubiläen konnten als Gratulanten unter anderem Reinhold Baier (1.Stadtrat), der Stadtbrandinspektion (Werner Kreß und Andreas Leipold), Landrat Throsten Stolz, Kreisbrandinspektor Markus Busanni, stellv. Kreisjugendwart Thomas Junk und Unterverbandsjugendwartin Sabrina Strott begrüßt werden.

 

 

 

 …

FeuerwehrHoch13

Veröffentlicht Veröffentlicht in Innenstadt, Breitenbach, Kressenbach, Hohenzell, Niederzell, Gundhelm, Klosterhöfe, Elm, Ahlersbach, Herolz, Vollmerz, Wallroth, Alle Beiträge, Hutten, Feuerwehr Aktuell

Am 04.+05.06.2015 fand, im Rahmen der Aktion  “Ab in die Mitte”, die Veranstaltung FeuerwehrHOCH13 statt.

Hierbei wurde seitens der Feuerwehr am 04.06.2015 ein Trainingstag im Bereich der Stadtschule veranstaltet.

Komplettiert wurde die Veranstaltung durch eine Fahrzeugaustellung und Schauübungen am 05.06.2016.

 


04.06.2015


05.06.2015


 

Links zu diversen Presseberichten:

https://osthessen-news.de/n11506260/13-stadtteilwehren-%c3%bcben-an-sechs-stationen-personenrettung.html

https://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/schluchterns-wehren-uben-gemeinsam-am-wochenende-XH3955000

Verdienter Feuerwehrmann verabschiedet

Veröffentlicht Veröffentlicht in Gundhelm, Alle Beiträge, Feuerwehr Aktuell

Vater vom Sohn aus der Einsatzabteilung entlassen
<br\>Nach über 40-jähriger Dienstzeit endete am 08.09.2011 die aktive Dienstzeit von Helmut Friedrich.Aus diesem Anlass trafen sich die Mitglieder der Einsatzabteilung der Feuerwehr Gundhelm sowie Stadtbrandinspektor Helmut Zinkand und stellvertretender Stadtbrandinspektor Werner Kress, um den verdienten Kameraden aus der Einsatzabteilung in die Ehren- und Altersabteilung zu entlassen. Helmut Friedrich war 1968 Mitbegründer der Jugendfeuerwehr Gundhelm und war letztes Gründungsmitglied bis zum Schluss aktiver Feuerwehrmann. Er wurde 1993 mit dem silbernen Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen am Bande für über 25-jährige Dienstzeit geehrt. 2008 folgten dann die die Ehrenmedaille des Nassauischen Feuerwehrverbandes für über 30- jährige aktive Dienstzeit sowie zu Oberst das goldene Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen am Bande für über 40 Jahr pflichttreuen Dienst Sein Interesse an Technik und der Tatsache, dass er sich die Bedienung der Feuerwehrpumpe selbst beibrachte machten Helmut Friedrich während seiner aktiven Dienstzeit zu „dem Maschinisten“. Außerdem war er mehrere Jahre als Gerätewart tätig. Mit seinem 60. Geburtstag endet gemäß Hessischem Brand- und Katastrophenschutzgesetz die Dienstzeit in der Einsatzabteilung. Bei Helmut Friedrich jedoch auch mit einer Besonderheit. Nicht nur das die Entlassung durch seinen Sohn Wehrführer Florian Friedrich vollzogen wurde, wurde er auch an seinen Jugendwart von damals Heinrich Wissenbach, der heute der Vertreter der Ehren-und Altersabteilung ist, übergeben. Zur Erinnerung an seine aktive Zeit wurde Ihm ein Präsent überreicht.
<br\>

<br\>

– Helmut Friedrich –…

Mehrtagesausflug der Jugendfeuerwehr Gundhelm

Veröffentlicht Veröffentlicht in Gundhelm, Alle Beiträge, Jugendfeuerwehr, Feuerwehr Aktuell

Zum Beginn der Sommerferien machten wir uns vom 23. Juni bis zum 26. Juni 2011 auf nach Müden/Örtze in Niedersachsen um dort ein verlängertes Wochenende zu verbringen. Gegen 12:00 Uhr starteten wir in Gundhelm mit dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) der Feuerwehr und einem Bus der Ehrenamtsagentur des Main-Kinzig-Kreises. Das Erreichen der Jugendherberge war zunächst mit Hindernis verbunden, denn kurz nach der Abfahrt hatte sich unser MTF einen Plattfuß eingefangen. Kurzerhand wurde der Reifen durch unseren Gerätewart gewechselt, so konnte die Fahrt nach kurzem Aufenthalt an der Kreisgrenze fortgesetzt werden. Am Abend wurden wir bereits in der Jugendherberge erwartet, wo das Abendessen bereits auf uns wartete. Nach dem die Mägen gefüllt waren konnten die Unterkünfte bezogen werden.

Am Freitag nach dem Frühstück, ging es dann nach Soltau in den Heide-Park in dem wir den ganzen Tag verbrachten.

Da wir uns auch etwas sportlich betätigen wollten stand am Samstag eine Kanu-Tour auf dem Programm. Hier ging es von Baven über die Örtze nach Oldendorf. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den Paddeln und der Steuerung der Kanus konnten, zwar durch und durch nass und mit einiger Verspätung, alle das Ziel erreichen. Anschließend gab es Gegrilltes, Salat und Getränke um uns wieder zu stärken. Da das Wetter an diesem Tag nicht ganz auf unserer Seite war und alle nach der ansträngenden Tour platt waren fand der geplante Freibadaufenthalt an diesem Tag abgesagt.

Sonntags, nach dem Frühstück begann das Aufräumen der Zimmer und das Verteilen der Gepäckstücke auf die Fahrzeuge. Auf dem Heimweg nach Gundhelm machten wir noch Halt im Serengeti-Park Hodenhagen in dem wir weiße Tiger, Löwen, Zebras, Affen, uvm. bestaunen konnten. Der diesjährige Ausflug endete gegen 21:00 Uhr nach dem alle Teilnehmer nachhause gebracht wurden.

 

 

 

 …