Mitglied werden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jeder hat als Kind schon mal davon geträumt: “Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann!” In Deutschland sind knapp 95 Prozent der Feuerwehrleute ehrenamtlich tätig, so auch hier bei uns in Schlüchtern.

In der Feuerwehr sein, heisst vor allem nicht alleine zu sein. Gemeinschaft, Zusammenhalt und Teamwork werden bei uns groß geschrieben. Ohne diese Attribute könnte keine Feuerwehr existieren. Handlungsabläufe und Herausforderungen lassen sich nur Hand in Hand gemeinsam abwickeln. Dieser Zusammenhalt besteht nicht nur in der eigenen Wehr. Er wird auch weit darüber hinaus gelebt und gepflegt. Kameradschaft und Freundschaft besteht auch zu Nachbarwehren und Patenschaften zu weiter entfernten Feuerwehren werden stets gelebt und gepflegt.

Ein Leitspruch der Feuerwehr lautet: “Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!” Wir helfen anderen Menschen und engagieren uns in der Gesellschaft. Andren helfen verleiht einem selbst ein gutes Gefühl.

Die Freiwillige Feuerwehr ist sehr vielseitig. Du übernimmst Verantwortung und bist ein Vorbild für andere Menschen. Du kannst dich im Laufe der Zeit durch deine Ausbildungen in der Feuerwehr weiter. In den vielseitigen Einsätzen wird es dir am nötigen Adrenalin-Kick auch nicht fehlen. Hier wirst du immer gefordert werden.

Fahrzeug- und Technikfans sind auch in der Feuerwehr genau richtig. Der umfangreiche Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Schlüchtern mit all seiner einsatzspezifischen Beladung bringt viele Möglichkeiten und viel Spaß während man Gutes tut.

Wer kann Mitglied werden? – Mitmachen kann jeder!

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schlüchtern unterteilt sich in viele verschiedene Bereiche:

  • Kinderfeuerwehr (6 – 9 Jahre)
  • Jugendfeuerwehr (10-16 Jahre)
  • Einsatzabteilung (17-65 Jahre)
  • Ehren- und Altersabteilung (ab 65 Jahre)
  • fördernde (passive) Mitglieder (ab 0 Jahre)

Wem der aktive Feuerwehrdienst nicht zusagt, aber dennoch die Feuerwehr unterstützen möchte, kann dies auch mit einer Mitgliedschaft im Förderverein tun.

Um Mitglied im Verein zu werden, genügt es, eine Eintrittserklärung zu unterzeichnen. Voraussetzungen dafür gibt es keine. Der Mitgliedsbeitrag variiert von Verein zu Verein, die dazu nötigen Informationen erhältst du beim ortsansässigen Feuerwehrverein.

Während die Feuerwehr eine Behörde der Stadt ist und ihre Aufgaben als Träger wahrnimmt, kümmert sich der Förderverein um alles Weitere. Alle Mitglieder der Feuerwehr sind auch Teil des Fördervereins. Dieser hat die Aufgaben das Brandschutzwesen zu fördern, die Interessen der Mitglieder des Vereins gegenüber Behörden und übergeordneten Verbänden zu vertreten, die sozialen Belange der Mitglieder wahrzunehmen. All dies wird durch das Ausrichten von Festen, verschiedenen Aktionen und den Mitgliedsbeiträgen der fördernden Mitglieder realisiert.

Haben wir dein Interesse geweckt? Melde dich bei uns. Entweder direkt vor Ort oder nutze gerne unser Kontaktformular.