GundhelmVollmerzAlle BeiträgeHutten

Gemeinschaftsübung in Hutten

Am Dienstagabend stand für die Feuerwehren Vollmerz, Gundhelm und Hutten das Thema Türöffnung auf dem Plan.

Zuerst musste besprochen werden, wie so ein Türschloss denn überhaupt funktioniert um zu verstehen wie man dieses öffnen kann.
Dann wurde sich mit verschiedenen Techniken und Gerätschaften befasst und natürlich auch geklärt, wie hoch der Schaden ist, der daraus entstehen kann.
Verschiedene Stationen wurden aufgebaut, so konnten in kurzer Zeit viele Einsatzkräfte dies üben.
Bei einer Station ging es um das Öffnen einer zugezogenen Tür, für einige Kameradinnen und Kameraden war es sehr erschreckend in welch kurzer Zeit eine zugezogene Tür geöffnet werden kann.

Bei einer weitere Station wurde das Öffnen einer zugeschlossenen Tür mit einem Ziehwerkzeug geübt, damit wird lediglich der Schließzylinder zerstört, somit ist die Tür an sich noch weiter funktionstüchtig.

Auch das Öffnen eines gekippten Fensters wurde geübt, mit ein bisschen Fingerspitzengefühl kann dies auch sehr schnell geöffnet werden.

 

Die Kameradinnen und Kameraden aus Vollmerz, Gundhelm und Hutten freuen sich auf die weiteren gemeinsamen Übungen.